Handwerker / Dienstleister > Raumausstatter

8 Suchergebnisse

Raumausstatter

Raumausstatter (früher: Polsterer, Dekorateur oder Tapezierer-Dekorateur) ist seit der im Jahr 1965 erfolgten Erneuerung der Handwerksordnung die offizielle Berufsbezeichnung in Deutschland für einen Handwerker im Bereich der Gestaltung von Innenräumen. In Österreich lautet die offizielle Bezeichnung Tapezierer und Dekorateur und in der Schweiz Innendekorateur. Die Tätigkeit des Raumausstatters umfasst . das Polstern und Bespannen von Möbeln . das Verlegen von textilen oder elastischen Bodenbelägen . den Entwurf und/oder die Verwirklichung von Fensterdekorationen . das Bekleiden von Wänden mit textilen Wandbespannungen oder Tapeten . die Herstellung und/oder Montage von Sicht-, Licht- oder Sonnenschutzvorrichtungen Raumausstatter wählen unter Berücksichtigung der jeweiligen Kundenwünsche passende Bodenbeläge, Wandbekleidungen, Vorhänge oder Jalousien und Polstermöbel aus. Die Polster stellen sie auch selbst her. Polstern ist die Berufstätigkeit des Polsterers oder des Raumausstatters. Der Polsterer übt seine Tätigkeit in der Industrie aus, der Raumausstatter im Handwerk. Es werden Polstermöbel, Stühle und Matratzen (Auflagen) hergestellt. Das Anfertigen und Aufarbeiten von Polsterungen im Automobilbereich wird vom Fahrzeugsattler ausgeführt Ein dem Polsterer verwandter Beruf ist jener des Sattlers.